Erstellt am: 29.06.2010, Autor: psen

Emirates expandiert und rekrutiert

Emirates

Nur ein knappes Jahr nach dem Höhepunkt der Finanzkrise kündigt Emirates Airlines bereits wieder Rekordgewinne an und plant die Anstellung von mehr als 700 Piloten.

In den nächsten 18 Monaten will die Airline 700 neue Piloten und 3.000 FlugbegleiterInnen rekrutieren. Die Wirtschaftskrise wirkte sich natürlich auch auf die Airline aus, in den zwölf Monaten bis zum 31. März 2009 konnte sie nur 140 Piloten an Bord nehmen. Zurzeit beschäftigt sie 2.282, davon 1.127 Kapitäne. Ihr Ziel ist es, wöchentlich 32 zum Einsatz bringen zu können. Auch für Emirates ist es wichtig, möglichst viele Landsleute einstellen zu können, aktuell beträgt deren Anteil nur acht Prozent.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Break-even in fünf Jahren. PiperJet Konzept arbeitet zufriedenstellend. Lufthansa übernimmt ersten Superjumbo. Airbus A380 auf der Kurzstrecke.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top