Erstellt am: 05.08.2014, Autor: rk

Emirates erhöht Frequenz nach Johannesburg

Emirates, Airbus A330

Emirates wird am 26. Oktober 2014 einen vierten täglichen Nonstop Dienst vom Drehkreuz Dubai nach Johannesburg aufnehmen.

Damit erhöht sich die Frequenz von Emirates Airlines nach Südafrika auf sieben tägliche Linienflüge. Mit dem zusätzlichen Liniendienst stärkt Emirates weiter seine Position als einer der grössten Anbieter von Flügen nach Südafrika und unterstreicht die Wichtigkeit des südafrikanischen Marktes im globalen Streckennetz der Fluggesellschaft. Neben Johannesburg bedient Emirates auch Kapstadt und Durban. Mit dem vierten täglichen Flug nach Johannesbug erweitern Emirates und South African Airways ihre erfolgreiche und langjährige Codeshare-Partnerschaft.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top