Erstellt am: 23.01.2014, Autor: rk

Emirates erhöht A380 Flüge nach Moskau

Emirates

Emirates wird ab dem 1. August 2014 einen zweiten Airbus A380 von Dubai nach Moskau verkehren lassen.

Mit dem Airbus A380 wird eine Boeing 777 abgelöst, das heisst, dass auf dieser Strecke ab dem 1. August 2014 eine Kapazitätserhöhung um gut fünfzehn Prozent stattfindet. Die Strecke zwischen Dubai und Moskau wird durch Emirates seit dem 1. Juli 2003 bedient und wurde über die letzten Jahre immer stärker nachgefragt. Seit dem Dezember 2012 wird eine Linie zwischen den beiden Metropolen mit dem A380 bedient. Die neue A380 Verbindung EK133 verlässt Dubai jeweils um 09 Uhr 35 und erreicht Moskau, Domodedovo um 14 Uhr 45. Der Rückflug EK134 startet in Moskau um 17 Uhr 55 und landet um 22 Uhr 55 in Dubai. Emirates betreibt momentan 44 A380 und hat weitere 96 dieser Grossraumjets in den Bestellbüchern von Airbus.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top