Erstellt am: 01.12.2014, Autor: rk

Emirates eröffnet drei weitere A380 Routen

Emirates, Airbus A380

In dieser Woche lanciert Emirates Airlines drei weitere Airbus A380 Destinationen und bietet dann ab Dubai bereits 33 A380 Ziele an.

Ab heute verkehrt Emirates neu mit einem ihrer fünfundfünfzig Airbus A380 zwischen Dubai und San Francisco, die Airline bedient diese Route seit 2008. Ab Dienstag wird zwischen Dubai und Mailand ebenfalls neu ein Airbus A380 zum Einsatz kommen. Mailand wird mittlerweile seit vierzehn Jahren bedient. Ab dem 3. Dezember wird Emirates zwischen Dubai und dem texanischen Houston auch einen Airbus A380 einsetzen. Emirates betreibt inzwischen fünfundfünfzig Airbus A380, die Airline aus Dubai hat insgesamt 140 dieser doppelstöckigen Riesenflugzeuge in Auftrag gegeben. In den vergangenen zwölf Monaten hat Emirates neun neue A380 Destinationen in ihr Flugprogramm aufgenommen, der A380 bedient mittlerweile 33 Destinationen. Der Mega Carrier aus Dubai transportierte mit dem A380 bereits mehr als 32 Millionen Passagiere.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top