Erstellt am: 25.07.2011, Autor: bgro

Embraer mit weniger Auslieferungen

CR Embraer, Embraer Lineage 1000

Im zweiten Quartal 2011 konnte Embraer 48 Flugzeuge ausliefern, dies entspricht gegenüber der gleichen Vorjahresperiode einer Abnahme von 30 Prozent.
 
Der brasilianische Flugzeugbauer konnte im zweiten Quartal 2011 25 Verkehrsflugzeuge und 23 Geschäftsreisejets aus der Produktion rollen. Bei den E-Jets konnten siebzehn E-190, ein E-175 und fünf E-195 an Airline Kunden ausgeliefert werden. Im zweiten Quartal 2011 wurden auch die beiden letzten Embraer ERJ-145 gebaut, diese gingen an die chinesische Hainan Airlines, dies bedeutet das Ende der Produktion dieses Typs bei Harbin Embraer in China. Bei den Very Light Jets verliessen je zehn Embraer Phenom 100 und Phenom 300 die Produktionsstrassen. Bei den Legacy Jets waren es drei Maschinen. Ende Juni 2011 lagen die Arbeitsvorräte bei 15,8 Milliarden US Dollar. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnte Embraer 43 E-Jets und 33 Geschäftsreiseflugzeuge an ihre Kunden übergeben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top