Erstellt am: 30.03.2009, Autor: psen

Embraer meldet kleineren Gewinn

Embraer E170

Die brasilianische Flugzeugherstellerin hat für das Jahr 2008 einen Netto-Gewinn von US$ 388,7 Millionen ausgewiesen, 21% weniger als im Vorjahr.

Verantwortlich für die Abnahme des Gewinns seien bei Embraer Fremdwährungsgeschäfte, die durch die Wertabnahme des Real zu Verlustgeschäften wurden sowie der schlechter gehende Verkauf aufgrund der Wirtschaftskrise. Das Jahreseinkommen stieg zwar um 20,8 Prozent auf US$ 6,33 Milliarden, im vierten Quartal fiel der Gewinn jedoch um 44 Prozent auf US$ 111,6 Millionen und die Einnahmen sanken um 3 Prozent auf US$ 1,81 Milliarden. Embraer hatte letzten Monat angekündigt, 20 Prozent ihrer Arbeiterschaft entlassen zu müssen. 2008 hatte sie mit 204 gelieferten Regionaljets (+20,7%) einen Rekord erreicht. Der Bestellungsüberschuss lag Ende Jahr bei US$ 20,9 Milliarden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top