Erstellt am: 01.05.2009, Autor: psen

Embraer meldet enorme Gewinnverkleinerung

Embraer E170

Die brasilianische Flugzeugherstellerin Embraer muss für das erste Quartal einen um 75 Prozent kleineren Gewinn ausweisen.

Der Nettogewinn sank von US$ 69,8 Millionen im Vorjahr auf US$ 17,6 Millionen. Der Umsatz stieg trotz einer Abnahme der Anzahl verkaufter Flugzeuge um 15 Prozent auf US$ 1,22 Milliarden. Vor zwei Wochen hatte Embraer bekannt gegeben, ihr Bestellungsüberhang sei aufgrund von Stornierungen und Lieferungsverschiebungen in den Turbulenzen der Krise auf US$ 19,7 Milliarden gesunken, von ehemals US$ 20,9 Ende 2008,  Die Flugzeugherstellerin sagte, der Betriebsaufwand sei in den ersten drei Monaten des Jahres um 17,7 Prozent auf US$ 159,2 Millionen angestiegen, hauptsächlich verursacht durch einmalige Kosten, die durch die Entlassung von rund 4.000 Angestellten oder 20 Prozent der Arbeitskräfte entstanden waren.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Swiss meldet Quartalsgewinn. Lufthansa und Southwest Airlines mit Verlust. Mirage 2000 immer noch voll Einsatzbereit.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top