Erstellt am: 25.10.2016, Autor: ps

Embraer konnte mehr Verkehrsflugzeuge ausliefern

Embraer E175 American Eagle

Embraer E175 American Eagle (Foto: Embraer)

Embraer konnte im dritten Quartal 2016 38 Prozent mehr Verkehrsflugzeuge ausliefern als in der gleichen Vorjahresperiode, bei den Business Jets musste der brasilianische Flugzeugbauer ein Minus von 17 Prozent hinnehmen.

Embraer lieferte im dritten Quartal 29 Verkehrsflugzeuge aus (Q3 Vorjahr 21), die Auslieferungen teilten sich in vierundzwanzig E175, vier E190 und einen E195 auf. Die Auslieferungen bei den Business Jets erreichte 25 Einheiten (Q3 Vorjahr 30), diese unterteilten sich auf einen Phenom 100, zwölf Phenom 300, zwei Legacy 650, sechs Legacy 450 und vier Legacy 650.

Total konnte Embraer im dritten Quartal insgesamt 54 Zivilflugzeuge ausliefern, ein Jahr zuvor waren es 51 Maschinen. Der Auftragsbestand summierte sich Ende September 2016 auf 21,4 Milliarden US Dollar (Vorjahr 22,8 Milliarden USD).

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top