Erstellt am: 05.12.2016, Autor: ps

Embraer kann 1300sten E-Jet ausliefern

Tianjin Airlines Embraer E195

Tianjin Airlines 1300ster Embraer E-Jet (Foto: Embraer)

Der brasilianische Flugzeugbauer konnte am 2. Dezember 2016 den 1300sten E-Jet ausliefern, der Embraer E195 ging an die chinesische Fluggesellschaft Tianjin Airlines.

1999 hat Embraer zusammen mit Launch Customer Crossair den Embraer 170 lanciert, damals hat niemand damit gerechnet, dass sich die E-Jet Familie so gut am Markt verkaufen wird. Der E-Jet stieg in kurzer Zeit zu einem der beliebtesten Verkehrsflugzeuge auf und machte Embraer zum weltweit drittgrößten Flugzeugbauer. Kein anderes Flugzeug in diesem Segment verkauft sich besser als die wirtschaftlichen E-Jets von Embraer.

Die Jubiläumsmaschine ging an die chinesische Fluggesellschaft Tianjin Airlines, die Airline betreibt bereits 62 E-Jets und ist damit die größte Betreiberin dieses Flugzeuges in Asien. Der erste E-Jet wurde im März 2004 in Betrieb gesetzt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top