Erstellt am: 25.11.2010, Autor: rk

Embraer darf in Portugal bauen

CR Embraer, Embraer Lineage 1000

Die Europäische Union hat Embraer formell die Bewilligung für den Bau eines Komponentenfertigungskomplexes in Portugal erteilt.

Embraer will für 64,7 Millionen US Dollar in Evora eine Komponentenfertigung für den Bau von Kunststoffteilen für ihre Flugzeuge bauen. Embraer hat mit dem Bau der Einrichtungen bereits im Juli 2009 begonnen und jetzt das definitive Einverständnis von den EU Behörden erhalten. Embraer wird in Portugal kräftig in neue Produktionsanlagen investieren. Der brasilianische Flugzeugbauer will in Zukunft komplexe Flugzeugstrukturen in Evora herstellen und sie anschließend der Endproduktion im Hauptwerk Brasilien zuführen. Das Bauvorhaben in Portugal soll Ende 2011 abgeschlossen sein. Embraer fertigt auch Flugzeuge in China und den USA.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top