Erstellt am: 26.05.2010, Autor: psen

El Al verkleinert Verlust

El Al Israel Airlines

El Al Israel Airlines hat ihren Verlust im ersten Quartal dank höherer Einnahmen reduzieren können.

Die israelische Airline verbuchte in den ersten drei Monaten einen Nettoverlust von US$16,5 Millionen oder drei Cents pro Aktie. Die Einnahmen stiegen um 21 Prozent auf US$420,5 Millionen, unterstützt von einer Zunahme der Cargoumsätze um elf Prozent. El Al schlägt sich mit höheren Treibstoffpreisen herum, der Aufwand kletterte dort um 20 Prozent auf US$129 Millionen. Nun arbeitet sie daran die Kosten zu senken, neue Märkte zu finden und das Wachstum allgemein zu fördern. Die Auslastung stieg um zwei Prozentpunkte auf 81 Prozent.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top