Erstellt am: 30.03.2010, Autor: psen

El Al meldet Jahresverlust

El Al

El Al hat das Jahr 2009 mit einem Nettoverlust von US$76,3 Millionen abgeschlossen und den Verlust vom Vorjahr damit noch vertieft.

Der neue Präsident und CEO der Airline Elyezer Shkedy versprach, dieses Jahr durch Kostenkürzungen und die Entwicklung neuer Einnahmequellen eine Trendwende zu bewirken. Er habe eine unbenannte Beraterunternehmung beauftragt, die Airline ausführlich zu analysieren. Vizepräsident Nissim Malki machte unter anderem den Einfluss des andauernden Krieges an der südlichen Küste des Landes für den schlechten Abschluss verantwortlich. Shkedy machte keine näheren Angaben zu einer neuen Strategie der El Al, welche noch nicht ganz ausgereift scheint. Die Einnahmen gingen im Jahr 2009 um 21 Prozent auf US$1,67 Milliarden zurück. Der Verlust für das vierte Quartal lag bei US$29 Millionen und damit fast dreimal so tief wie in der Vergleichsperiode des Vorjahres.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top