Erstellt am: 28.06.2011, Autor: bgro

Easyjet in Deutschland vor Streik

CR Easyjet, Airbus A319 Easyjet

Bei der Billigfluglinie Easyjet könnte in den Sommerferien in Deutschland ein unbefristeter Streik ausbrechen.
 

Nach zehnmonatigen harten Verhandlungen hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi die Mitarbeiter des fliegenden Personals zur Urabstimmung über allfällige Kampfmassnahmen aufgerufen. Die in Deutschland beschäftigten 110 Piloten und 240 Flugbegleiter haben sich in der  Urabstimmung mit großer Mehrheit für einen Streik ausgesprochen, dies hat die Gewerkschaftsbund Verdi am Montag mitgeteilt. Falls es zu einem Streik kommen sollte, dann müssten viele Ferienreisende in Deutschland ab nächster Woche mit Unannehmlichkeiten rechnen. Die Gewerkschaftsvertreter sind weiterhin zu Verhandlungen bereit, wollen aber verhandlungsfähige Angebote seitens Easyjet Deutschland. Mit dem Arbeitskampf will Verdi den erstmaligen Abschluss eines Einkommenstarifvertrages für das fliegende Personal von Easyjet erzwingen, das auf dem Flughafen Berlin Schönefeld seine Hauptbasis hat.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top