Erstellt am: 13.05.2011, Autor: psen

EasyJet meldet Verlust

CR EasyJet, Airbus A319

Der englische Billigflieger EasyJet musste im ersten Quartal 2011 einen Verlust von 114 Millionen Pfund hinnehmen.

Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 8 Prozent auf 1,27 Milliarden Pfund. Bei EasyJet stiegen in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres mit 23,9 Millionen Fluggästen 11,6 Prozent mehr Leute ein als ein Jahr zuvor. Die Verkehrsleistung wurde um 10,8 Prozent auf 29,99 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Nachfrage verbesserte sich um 11,1 Prozent auf 28,1 Milliarden Sitzplatzkilometer. EasyJet beabsichtigt ihre Flotte bei rund 200 Flugzeugen zu stabilisieren und will erst weiter wachsen, wenn es die Nachfrage erlaubt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top