Erstellt am: 30.03.2012, Autor: bgro

EVA Air will zu Star Alliance

Boeing 777-300ER, EVA Air

Star Alliance gab am 29. März 2012 bekannt, dass die Mitglieder des Airline Bündnisses den Aufnahmeantrag der EVA Air einstimmig angenommen haben.

Die Entscheidung unterstreicht die langfristige Strategie von Star Alliance, das Netzwerk stetig auszuweiten und neue Regionen mit einem starken wirtschaftlichen Potenzial und einer guten Entwicklung zu erschließen.
 
„EVA Air passt gut zur Star Alliance: denn die Fluglinie wird unser globales Streckennetz um zahlreiche neue Verbindungen erweitern, speziell mit Fokus auf den wachsenden Flugmarkt in Fernost. Damit vergrößert sich die Auswahl für unsere Kunden und wir erfüllen unsere Mission als führende globale Airline-Allianz für den internationalen Kunden“, so Mark Schwab, CEO Star Alliance.
 
Seit Gründung des Netzwerks vor nahezu 15 Jahren hat Star Alliance die Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum erfolgreich ausgebaut, so dass bis Mitte des Jahres 2013 acht Mitgliedsfluggesellschaften in der Region aktiv sein werden.
 
Über die zukünftige Mitgliedschaft bei Star Alliance wird EVA Air seinen Kunden den Zugang zu einem globalen Streckennetz, ein nahtloses Reiseerlebnis und die Anerkennung des Vielfliegerstatus über die verschiedenen Vielfliegerprogramme der Mitgliedsgesellschaften anbieten können.
 
„Ergebnis unserer sorgfältigen Analyse war, dass Star Alliance am besten zu EVA Air passt. Unsere Streckennetze ergänzen einander, und wir werden die bestehenden Flugoptionen von Star Alliance im wachsenden Markt ab Taiwan erweitern. Wir freuen uns darauf, signifikante Synergien zu nutzen, sowohl im Hinblick auf die Verbesserung unserer Serviceleistungen als auch auf die Erweiterung unseres Kundenstamms. Zudem ist Star Alliance aufgrund unserer Partnerschaft mit Air China besonders attraktiv für uns“, sagte James Jeng, Chairman, EVA Air.
 
Mit dieser Antragszustimmung wir jetzt der Integrationsprozess in Gang gesetzt. Die jeweiligen Teams bei EVA Air und Star Alliance beginnen mit den notwendigen Schritten für den Beitritt einer neuen Airline zum Star Alliance Netzwerk. Air China wird den Prozess als Mentor unterstützen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top