Erstellt am: 30.03.2010, Autor: psen

EU verbannt philippinische und sudanesische Airlines

Philippines Airlines

Die Europäische Union hat für alle Fluggesellschaften aus den Philippinen und dem Sudan ein Flugverbot ausgesprochen.

Die Union begründete ihren Entscheid mit den „grossen Sicherheitsdefiziten“ der philippinischen Airlines, während den Fluggesellschaften des Sudan eine „schwache Sicherheitsleistung“ attestiert wurde. Ein Verkehrsverantwortlicher der EU, Siim Kallas sagte, man könne keine Fluggesellschaften akzeptieren, die die internationalen Sicherheitsstandards nicht erfüllten. Die EU hat ausserdem Restriktionen bei den Flügen der Iran Air vorgenommen, die Konditionen für TAAG Angola etwas gelockert und die nordkoreanische Airline Air Koryo zugelassen. Letztere war seit 2006 auf der schwarzen Liste gewesen. Dies ist das 13. Update der Liste seit ihrer Erstellung 2006. 90 Airlines, die meisten davon aus Afrika, dürfen nicht über und nach Europa fliegen.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top