Erstellt am: 15.05.2009, Autor: rk

EBACE trotz allgemeiner Flaute ein Erfolg

CR Hobby Verlag AG

In diesem Jahr wurde keine Rekordmesse erwartet, die Veranstalter der EBACE sind mit knapp 11.000 Besuchern zufrieden.

Die Messe für Geschäftreise- und Luxusjets vermochte vom 12. bis zum 14. Mai 10.917 Besucher anziehen. Bei den Herstellern fanden sich trotz der allgemeinen Finanzflaute praktisch alle auf dem Messegelände BALEXPO und auf Teilen des Flughafens von Genf ein, um Teile ihres Flugzeugsortimentes zu präsentieren. An der Luxusmesse für Flugzeuge sieht Mann und Frau so einiges an interessanten Reisemöglichkeiten für Leute oder Unternehmungen, die nicht allzu knapp bei Kasse sind. Die drei grossen Airbus, Boeing und Embraer waren mit ihren Topmodellen dabei, BAE Systems stellte ihren Luxus AVRO aus und alle anderen mit Rang und Namen wie Dassault, Bombardier um nur einige zu nennen, waren mit schönen Ständen anwesend. Im Statikdisplay wurden nicht weniger als 65 Maschinen präsentiert und Aussteller waren im ganzen 411 präsent. Ein Ausführlicher Bildbericht wird folgen. Freuen wir uns bereits auf die Jubiläumsmesse (zum zehnten Mal) im nächsten Jahr, die vom 4. bis zum 6. Mai abgehalten wird.
 
Ein paar Bildeindrücke von der EBACE in Genf
 
CR Hobby Verlag AG
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Embraer Phenom 300
 
Testequipment
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testflugzeug Embraer Phenom 300, Innenaussattung
 
Rolf
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Cheftestpilot Rolf Schatzmann am Steuer des Phenom 300

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top