Erstellt am: 18.09.2012, Autor: sräb

EADS und BAE Systems schmieden Fusionspläne

EADS BAE Systems Fusion

BAE Systems und EADS haben letzte Woche die Börsenaufsicht darüber informiert, dass Gespräche über eine mögliche Fusion der beiden Unternehmen geführt würden.

Falls es zu einer Fusion käme, würde weltweit wohl der größte Luft- und Raumfahrt Konzern entstehen, der über die ganze Produktionspalette in diesem Bereich verfügen würde. Die ganzen Produktions- und Technologiekapazitäten wären über Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien und den USA verteilt.
 
Sollten EADS und BAE Systems nach Abschluss der Verhandlungen zu einer endgültigen Vereinbarung über die Bedingungen einer Fusion kommen, müssten neben den Aktionären noch ganz viele andere Gremien und Wettbewerbshüter ihren Segen dazu geben. Bis zu einem endgültigen Zusammenschluss müssen noch viel Hürden genommen werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top