Erstellt am: 26.05.2010, Autor: rk

Dreamliner trifft in Arizona ein

CR Boeing, ZA004 Boeing 787 Dreamliner

ZA004 landete am Wochenende auf dem Flughafen Phoenix-Mesa Gateway Airport in Arizona, um einige kurze Tests unter hohen Temperaturen abzufliegen.

Der vierte Dreamliner Prototyp wird in Arizona Tests abfliegen, die unter hohen Temperaturen auf einem tief gelegenen Flughafen stattfinden müssen. Ein Team von 75 Personen sorgt für einen reibungslosen Ablauf dieser Testserie in der Wüste von Arizona. Das Flugtestprogramm wird momentan von vier Maschinen bestritten, die bis heute mehr als 820 Flugstunden absolviert haben. Der fünfte Prototyp wird voraussichtlich im Juni zum Erstflug abheben und ist mit GEnx Triebwerken ausgerüstet.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top