Erstellt am: 18.05.2010, Autor: rk

Dreamliner mit Doppeldecker

CR Boeing, Boeing 787 Dreamliner mit Boeing Model 40

Boeing unterstreicht mit dem Formationsflug des Dreamliner und des Model 40 Doppeldecker die Führerschaft im Flugzeugbau.

Mehr als 80 Jahre trennen den Boeing Model 40 Doppeldecker und den Boeing 787 Dreamliner. Boeing ist einer der renommiertesten Flugzeugbauer geblieben, die Unternehmung wurde 1916 durch William Edward Boeing in Seattle ins Leben gerufen, um Flugzeuge zu produzieren. Das Model 40 wurde 1925 als Postflugzeug entwickelt und mutierte später zum ersten zivilen Passagierflugzeug von Boeing. Die Maschine konnte zwei Passagiere transportieren und erreichte eine maximale Geschwindigkeit von 216 km/h. Die beiden Flugzeuge trafen sich am 8. Mai 2010 über dem Himmel von Mount Rainer im Süden von Seattle. Am Steuer des Dreamliner sass Chef Testpilot Mike Carriker, die Fotos entstanden auf einer Flughöhe von 12.000 Fuss aus einer Beechcraft Bonanza.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top