Erstellt am: 24.02.2014, Autor: rk

Douglas DC-4E, erfolgloses Linienflugzeug

Douglas DC-4E (Experimental)

Mit der DC-4E hat Douglas in den 1930er Jahren einen modernen Airliner geschaffen, der seiner Zeit weit voraus war und schliesslich zu der DC-4 führte.

Das Management von United Airlines forderte 1936 ein grösseres Linienflugzeug als die DC-3 und platzierte diesen Wunsch damals bei Donald Douglas, dem Gründer und Chef der Douglas Aircraft Company. Daraufhin entwickelte Douglas die DC-4E, welche jedoch nur als Einzelexemplar gefertigt wurde. Die DC-4E war zu dieser Zeit zu gross und zu Komplex, sie mündete später in die leicht kleinere DC-4. Die DC-4E wurde Ende 1939 an Japan verkauft, wo sie als Grundlage für den Bomber Nakajima G5N dienet, welcher ebenfalls erfolglos blieb.
 
Lesen Sie dazu den Lexikon Eintrag von Eberhard Kranz:

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top