Erstellt am: 11.09.2013, Autor: rk

Dornier Do-228 in Chile abgestürzt

Dornier Do-228 crash Chile

Am 9. September 2013 ist im Anflug auf den Flugplatz Viña del Mar eine Dornier Do-228 abgestürzt, dabei kamen die beiden Piloten ums Leben.

Das zweimotorige Zubringerflugzeug gehörte zur Fluggesellschaft Transportes Aéreos Corporativos und war auf die Kennung CC-CNW zugelassen. Der Unfall ereignete sich während eines Leerfluges von Los Pelambres nach Viña del Mar. Die Dornier Do-228 streifte bei schlechtem Wetter rund sieben Kilometer südlich von der Landebahn entfernt eine Stromleitung und stürzte ab, dabei wurde der vordere Teil der Maschine völlig zertrümmert, dies erklärt den Tod der beiden Piloten. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen um 09 Uhr 50 Lokalzeit.
 
Warum das Flugzeug während des Anfluges auf die mit einem Instrumentenlandessystem ausgerüstete Landebahn 05 abstürzte, muss eine Unfalluntersuchung zeigen.
 
Wetter zum Unfallzeitpunkt:
 
SCVM 091300Z /////KT 0800 FG OVC005 13/09 Q1014
SCVM 091200Z 30007KT 8000 SCT010 BKN090 13/09 Q1014

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top