Erstellt am: 09.11.2017, Autor: rk

Die Media Box als idealer Wartezeitoptimierer

Boeing 777-300ER Swiss

Boeing 777-300ER Swiss (Foto: Boeing)

Nach der Integration ins Bord-Infotainment-Programm der SWISS ist Media Carrier nun auch in den Lounges der Airline mit seiner digitalen Mediathek präsent.

Ob vor dem Abflug oder beim Zwischenstopp: Das Warten bis zum Boarding kann ziemlich langweilig sein. Muss es aber nicht - zumindest nicht für die Passagiere, die zu Gast in einer der zehn SWISS Lounges an den Flughäfen Zürich und Genf sind. Diese können Wartezeiten ab sofort auch dazu nutzen, um aus einem Sortiment von über 430 digitalen Schweizer und internationalen Zeitungen und Zeitschriften ihre Lieblingspublikation kostenfrei herunterzuladen und zu lesen.

Möglich macht dies die Media Box von Media Carrier: Deren hochwertiges Portfolio sowie userfreundliche und einfache Bedienung hat die Fluggesellschaft SWISS nachhaltig überzeugt, dass die eJournal-Mediathek nach der Integration in die Flug-Serviceleistungen der Airline jetzt auch in unbegrenzter Form den Gästen ihrer exklusiven Lounges bereitstellt. Das heißt, bis zu 430 Medien kann sich der Fluggast herunterladen und diese lesen, wann es ihm zeitlich passt – egal, ob gleich in der Lounge oder später während des Flugs oder Zuhause.

Die Media Box arbeitet web-basiert und kann mit jedem beliebigen, internetfähigen Endgerät genutzt werden. Für die Nutzung muss der User weder eine App installieren noch mittels Registrierung persönliche Daten angeben. Gäste loggen sich während ihres Aufenthalts in einer der zehn SWISS Lounges über das kostenfreie Lounge-WLAN vor Ort ein und gelangen über die Lounge-Portalseite bequem und einfach zur Media Box. Hier kann sich der Fluggast nun aus dem umfangreichen eJournal-Sortiment seine Lieblingslektüre in XXL zusammenstellen. Die Zeitungen und Zeitschriften werden nach dem Download im gewohnten Layout und im vollen Umfang der Print-Ausgabe bereitgestellt und lassen sich einfach und intuitiv durchblättern. Einzelne Textpassagen lassen sich bei Bedarf mittels Zoom-Funktion mühelos vergrößern. Damit auch jeder Passagier vom neuen Angebot profitieren kann, machen Info-Aufsteller in den Lounges auf den neuen digitalen Service aufmerksam.

Den Passagieren von SWISS steht die Media Box bereits seit Anfang 2017 über verschiedene „Touchpoints“ zur Verfügung: entweder beim Online-Check-in, auf der SWISS Website oder über die Pre-Flight-Email. Je nach Buchungsklasse und Vielfliegerstatus erhält der Fluggast hier eine bestimmte Anzahl kostenloser Downloads.

„Der zeitgemäße, digitale Presse-Service wird von Passagieren immer mehr nachgefragt und sehr geschätzt – insbesondere vom anspruchsvollen Klientel der Geschäftsreisenden. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Qualitätsanspruch im Bereich IT-Dienstleistung und Produktentwicklung unseren Kunden SWISS nachhaltig überzeugen konnten und die Airline unsere Media Box nun auch für andere Einsatzbereiche in Anspruch nimmt. Damit kann die Fluggesellschaft ihren Gästen eine absoluten Service-Mehrwert bieten und in der Branche mit innovativen Angeboten punkten“, erläutert Philipp J. Jacke, Geschäftsführer der Media Carrier GmbH.

Über Media Carrier      

Das 2011 gegründete Unternehmen ist eine Tochter der Münchener MELO Group, deren zentrale Geschäftsbereiche auf den Säulen Medien und Logistik beruhen. Die Media Carrier GmbH hat sich auf die Vermarktung und den Vertrieb von digitalem Content spezialisiert. Mit ihrer Entwicklung, der Media Box, beliefert die Media Carrier GmbH die Reiseindustrie mit e-Papern. Mittlerweile ist die digitale Mediathek in rund 1.000 Hotels weltweit im Einsatz. Neben der Lufthansa Group (Lufthansa, Austrian Airlines, SWISS, Eurowings und Air Dolomiti) bieten u.a. auch die Airlines Oman Air und Virgin Atlantic die digitale Mediathek als Service an.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top