Erstellt am: 18.05.2009, Autor: psen

Deutsche Airports melden weniger Passagiere

Fraport FrankfurtDie Flughäfen in Deutschland haben im ersten Quartal durchschnittlich 9,3 Prozent weniger Passagiere befördert als im Vorjahr.

Insgesamt sahen die Airports 18,7 Millionen Gäste während den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres, dies entspricht einer Abnahme von 9,3 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Mit Ausnahme des ersten Quartals im Jahr 2002 war die Tendenz der Passagierzahlen in den letzten 15 Jahren ununterbrochen steigend. Besonders hart vom Rückgang betroffen waren die internationalen Flüge mit 10,8 Prozent, das Passagieraufkommen im Inlandverkehr ging derweil um 5,5 Prozent zurück. Das Cargovolumen sank ebenfalls um 14,7 Prozent.


 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top