Erstellt am: 21.04.2009, Autor: psen

Delta schreibt Verlust im Q1

Delta Air LinesDelta Air Lines hat für das erste Quartal einen Verlust von US$ 794 Millionen ausgewiesen. Im letzten Jahr waren es US$ 6,39 Milliarden gewesen.

Der Vergleich ist jedoch nicht repräsentativ, weil die Airline erstens im letzten Oktober die Northwest Airline erstanden hat und zweitens im ersten Quartal des Jahres 2008 eine Sonderabschreibung getätigt hatte. Delta Air Lines meinte jedoch, die Krise habe sie in den ersten drei Monaten des Jahres hart getroffen. Die Einnahmen stiegen um 40 Prozent auf US$ 6,68 Milliarden an, doch die Übernahme der Northwest verursachte im ersten Quartal Kosten in der Höhe von US$ 2,8 Milliarden. Die Airline will ab dem 1. Juli eine Gebühr von US$50 für jedes zweite Gepäckstück auf internationalen Flügen einführen. Davon erhofft sie sich Mehreinnahmen von mehr als US$ 100 Millionen. Nach dem Zusammenschluss mit Northwest Airline hatte Delta bekannt gemacht, sie erwarte Jahresumsätze von mehr als US$ 35 Milliarden und werde 75.000 Angestellte beschäftigen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top