Erstellt am: 20.10.2016, Autor: ps

Delta führt neue Uniformen ein

Delta Airlines Boeing 747-400

Delta Airlines Boeing 747-400 (Foto: Delta Airlines)

Delta Air Lines und der führende New Yorker Modedesigner Zac Posen stellten kürzlich ihre neue und exklusive Uniformkollektion vor.

Die neuen Uniformen werden in naher Zukunft mehr als 60.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter das fliegende und das Bodenpersonal sowie Ramp Agenten und Techniker, tragen. Die zeitgenössische Kollektion verbindet kräftige Farben mit einem klassischen Stil, während gleichzeitig Tradition und das ikonische Delta-Design aus den früheren Jahrzehnten gewürdigt werden.

Uniformen für Delta-Mitarbeiter, die nicht im direkten Kundenkontakt stehen, wurden vom Bekleidungshändler Land’s End entwickelt, inspiriert vom Design und der Farbauswahl Zac Posens. Delta gab die Produktions- und die Designpartnerschaft mit Land’s End bereits vergangene Woche bekannt.

„Die weltbesten Mitarbeiter verdienen eine schöne Uniform und diese neue Kollektion ist klassisch beeinflusst und dennoch modern“, hebt Ed Bastian, Deltas CEO, hervor. „Zac und das Delta-Team haben eng mit unseren Mitarbeitern zusammengearbeitet, um zeitlose und modisch-elegante Kleidungsstücke zu kreieren, die die innovative Unternehmensphilosophie von Delta widerspiegeln.“

„Wir möchten, dass unsere Delta-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit glamourös aussehen, ohne dabei an Funktionalität und Stil einzubüßen“, sagte Posen. „Ich habe Seite an Seite mit Mitarbeitern gearbeitet, um zu verstehen, wie das Zusammenspiel zwischen ihnen und ihrer Kleidung aussieht und dabei einen Ansatz entwickelt, der bestärkt und begeistert. Denn wir möchten, dass Deltas Beschäftigte weltweit das Vertrauen und die Aufmerksamkeit ausstrahlen, für die die Fluggesellschaft steht.“

„Es war von Beginn an zu erkennen, dass Zac einen innovativen gestalterischen Sinn, Leidenschaft und ein praktisches Engagement an den Tag legte, um für unsere Mitarbeiter und unsere Marke eine Uniform zu entwerfen, die Delta wahrhaftig herausstechen lässt“, ergänzte Bastian.

Posens Kollektion kleidet Delta-Mitarbeiter in einen gänzlich überarbeiteten Mix aus Farben wie Passport Plum, Cruising Cardinal und Groundspeed Graphite, mit Akzenten von Skyline Slate und Traveling Thistle, um ein in sich geschlossenes Design gegenüber den Mitarbeitern im Kundenservice und denen in technischen Bereichen zu entwerfen.

Es gibt eine Reihe an dezenten Details, darunter einen charakteristischen Kläppchenkragen an der Damenbluse Traveling Thistle und das Delta Logo – auch bekannt als Dreieck-„Widget“ – wird in der gesamten Kollektion akzentuiert und befindet sich als gut sichtbares Reflektoren-Widget für technische Mitarbeiter auf der Oberbekleidung.

Unter den Kleidungsstücken für Flugbegleiter und Kundenservicemitarbeiter befinden sich ein Passport Plum-Kleid mit V-Ausschnitt, Schößchenpullover, ein Wickelkleid und ein Kostüm mit kurzer Jacke. Für Männer wurde ein dreiteiliger Anzug in Groundspeed Graphite mit einem Rundhalspullover in Passport Plum und eine passende Krawatte mit Delta-Logo neben anderen Kleidungsstücken entworfen. Für Deltas technische Mitarbeiter, die an der Flughafenrampe oder in Deltas TechOps-Division arbeiten, gibt es unter anderem Pullover, eine dreiteilige ANSI-Jacke und ein Funktions-Poloshirt.

Posen ist für seine Schneiderkunst und Haute Couture bekannt und hat auch in der Delta-Uniformkollektion innovative Stoffe und Textiltechnologie verwendet, die dem hohen Tempo und der eigenen Dynamik an Flughäfen und an Bord standhält.

„Für eine Kollektion, die einige Jahre von Delta-Mitarbeitern getragen werden wird, muss alles stimmen. Sie muss zeitlos sein und die Einzigartigkeit und Stabilität unserer Marke verkörpern – das hat Zac perfekt umgesetzt“, so Elaine Casanova, eine 42-jährige Flugbegleiterin aus Minneapolis.

Auch Chad Holmes, ein Ramp Agent aus Salt Lake City und Mitglied des abteilungsübergreifenden Uniformteams, stimmt zu: „Das Uniform-Komitee der Mitarbeiter war von Anfang an in jeden Schritt involviert. Wir haben die Bedürfnisse unserer Kollegen genau analysiert und es war eine großartige Erfahrung zu sehen, wie diese Ergebnisse beim Entwerfen der Uniformen berücksichtigt und in die Tat umgesetzt wurden – bis ins kleinste Detail.“

Ab Dezember bis Anfang 2017 wird ein ausgesuchtes Team von insgesamt 1.000 Mitarbeitern die Uniformen als Botschafter probetragen. Im Anschluss werden gemäß deren Rückmeldungen Anpassungen und Optimierungen vorgenommen, bevor dann im ersten Quartal 2018 alle Delta-Mitarbeiter weltweit mit der neuen Uniform ausgestattet werden.

Das letzte Design-Update der Delta-Uniformen für das fliegende Personal sowie Airport Customer Service Agents stammt aus der Feder von Richard Tyler. Die Uniform des Bodenpersonals inklusive der Technikmitarbeiter sowie der Ramp Agenten erhielt zuletzt im Jahr 2000 ein neues Design. 

Delta Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top