Erstellt am: 04.06.2019, Autor: rk

De Havilland wird neu belebt

flybe Bombardier Q400

flybe Bombardier Q400 (Foto: Bombardier)

Die zweimotorige Q400 soll in Zukunft wieder unter dem Namen de Havilland firmieren, dies hat die neue Besitzerin Longview Aviation Capital Corp. bekanntgegeben.xy

Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier hat sich im November 2018 aus der Produktion von Verkehrsflugzeugen mit Turbopropellerantrieb verabschiedet und das Q400 Programm an die Investmentfirma Longview Aviation Capital Corp. veräussert. Nun hat sich der neue Eigner dazu entschieden, den historischen Namen de Havilland Canada wieder neu aufleben zu lassen und die Q400 in Zukunft wieder unter dem Markennamen de Havilland Aircraft of Canada Limited zu produzieren.

De Havilland Aircraft of Canada Limited wird die Q400 laut Aussagen von Longview Aviation Capital bis mindestens 2023 im Bombardier Werk Downsview in Toronto produzieren und auch von hier aus bewirtschaften, dann läuft der Mietvertrag für die Fabrik mit Bombardier ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top