Erstellt am: 13.02.2008, Autor: rk

David Neeleman will eine neue Airline in Brasilien aufbauen

JetBlue Gründer David Neeleman will 36 Embraer Jets kaufen. Mit diesen Kurz- und Mittelstreckenjets will er ein Netzwerk in Brasilien und dem benachbarten Ausland aufbauen.
 
David Neeleman gründete im 2000 die amerikanische JetBlue. Mit dieser Airline schaffte es der ehemalige Southwest Manager den gesättigten Markt aus New York JFK kräftig aufzumischen. Nach negativer Geschäftsentwicklung musste Neeleman bei JetBlue unverhofft den Chefsessel räumen.
Laut Presseangaben aus Brasilien hat der Airline Manager bereits 200 Millionen Dollar für das neue Abenteuer in Brasilien organisiert. Mit dem brasilianischen Flugzeug Hersteller pflegt Neeleman gute Kontakte, er ist am Markterfolg der Embraer Jets massgebend beteiligt. Als Grosskunde in den USA ermöglichte er dem Mid-Size-Jet definitiv den Marktdurchbruch.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top