Erstellt am: 15.05.2009, Autor: psen

DOT zieht Slot Auktionierung zurück

New York LaGuardia

Das US Verkehrsdepartement hat gestern bekannt gegeben, dass es den vorgesehenen Verkauf der Slots an den Meistbietenden auf New Yorks grössten Flughäfen nicht durchführen wird.

Damit macht sie eine kontroverse Regel, die noch aus der Bush Ära stammt, wieder rückgängig. Der Plan, die Slots an den Airport JFK, LaGuardia und Newark an die Airlines zu versteigern, um Verspätungen zu vermindern, wurde im letzten Herbst von der Regierung vorgeschlagen und sogleich von den Flughafenbehörden gerichtlich angefechtet. Am Mittwoch kündigte das Verkehrsdepartement den Rückzug der Regel an, sagte jedoch, es sei ihr ernst, die Überfüllung des Luftraums in der Region New York zu verbessern. Vertreter der Luftfahrtindustrie wie ATA und IATA begrüssen den Entscheid der Behörden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top