Erstellt am: 18.07.2011, Autor: bgro

DAE Capital streicht Boeing 737 Auftrag

Boeing, Boeing 737 BBJ

Dubai Aerospace Enterprise DAE Capital sieht sich gezwungen 35 Boeing 737NG Bestellungen zu annullieren.
 
Der Auftrag hätte nach Listenpreis einem Marktwert von 2,8 Milliarden US Dollar entsprochen. DAE Capital ist 2007 ins Flugzeugleasing eingestiegen und muss jetzt zurückbuchstabieren, da die bestellten Maschinen im stark umkämpften Leasingmarkt doch nicht so einfach zu platzieren sind. An der Dubai Air Show 2007 hat DAE Capital bei Airbus und Boeing 200 Verkehrsflugzeuge im Wert von 27 Milliarden US Dollar bestellt und damit ihren Einstieg ins Flugzeugleasinggeschäft markiert. DAE Capital machte die Finanzkrise stark zu schaffen, deshalb muss das Portfolio jetzt weiter nach unten angepasst werden. Auch bei Airbus hatte DAE Capital weitere 45 Flugzeuge abbestellt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top