Erstellt am: 27.10.2016, Autor: js

Düsseldorf von Eurowings Streik betroffen

Eurowings Airbus A330-200

Eurowings Airbus A330-200 (Foto: Lufthansa)

Gewerkschaft Ufo ruft das Kabinenpersonal der Eurowings und der Germanwings zum Streik auf; Empfehlung für Fluggäste.

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings Deutschland an den Flughäfen in Düsseldorf und Hamburg zum Streik aufgerufen. Am morgigen Donnerstag, 27. Oktober, soll es von 0:00 bis 24:00 Uhr zu Arbeitsniederlegungen kommen. Gleiches gilt für die Mitglieder und Kabinenbeschäftigten der Germanwings GmbH an den Standorten Düsseldorf, Köln, Dortmund, Hannover, Stuttgart, Berlin und Hamburg. Mit Beeinträchtigungen des Flugbetriebs muss daher auch in Düsseldorf gerechnet werden.

Der Düsseldorfer Airport erwartet für morgen insgesamt etwa 660 Starts und Landungen. Davon werden planmäßig rund 120 Flugbewegungen von Eurowings angeboten, etwa 60 von Germanwings. Die Lufthansa-Töchter haben in NRWs Landeshauptstadt insgesamt 18 (Eurowings) beziehungsweise acht Maschinen (Germanwings) stationiert.

Allen Passagieren der beiden Airlines wird empfohlen, sich vor Reiseantritt bei ihrer Fluggesellschaft über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren. Im Internet können Informationen beider Airlines zu Flügen und Buchungen unter eurowings.com abgerufen werden.

Allgemeine Flugdaten gibt es auch auf der Flughafen-Homepage unter  dus.com.

Düsseldorf Airport

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top