Erstellt am: 21.11.2019, Autor: ps

Copa will Embraer E190 abstoßen

Copa Airlines Embraer 190

Copa Airlines Embraer 190 (Foto: Embraer)

Copa Airlines will ihre 14 Embraer 190 verkaufen und ihre Flottenpolitik auf Boeing 737 Maschinen ausrichten.

Dieser Schritt ist nachvollziehbar, Copa hat ihre Embraer Flotte über die letzten Jahre bereits von 26 Maschinen auf momentan 14 reduziert, parallel dazu wurde die Boeing 737 Flotte um zehn Maschinen auf momentan 82 Boeing 737 NG und sechs Boeing 737 MAX 9 erweitert. Die Embraer 190 sollen nun über die nächsten zwei Jahre komplett aus der Flotte ausscheiden, drei Jahre früher als es ursprünglich geplant war. Die Fluggesellschaft aus Panama begründet diesen Schritt mit einer Vereinheitlichung der Flotte auf Schmalrumpfflugzeuge von Boeing und einer damit hingehenden Verschlankung der Kosten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top