Erstellt am: 08.04.2009, Autor: ncar

Continental erhält OK für Star Alliance und Joint Venture

Cr SpotitContinental Airlines erhielt die Zustimmung der US Regierung für ihren Beitritt zur Star Alliance.

In der Allianz dürfen die Fluggesellschaften ihr Routen- und Preismarketing absprechen. Auch für das Joint Venture Abkommen mit Air Canada, Lufthansa und United Airlines erhielt Continental das OK.

Dank der kartellrechtlichen Immunität können die Fluggesellschaften auf bestimmten Strecken agieren, als wären sie eine einzelne Fluggesellschaft. Das Verkehrsministerium erwartet davon einen besseren Service auf dem internationalen Markt und bessere Reisemöglichkeiten zu günstigeren Preisen. Während drei Wochen können jetzt noch Einsprachen gegen die Zusammenarbeit eingereicht werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top