Erstellt am: 12.05.2009, Autor: rk

Container in Boeing 747 Triebwerk

CR Hobby Verlag AG

Pech gehabt, eine Boeing 747-400 von Japan Airlines saugt einen losen Frachtcontainer an, schauen Sie dazu das Video.

Solche Vorkommnisse sind äusserst unschön und können sehr teuer werden. Beim Zurückstossen saugte anscheinend eine Boeing 747-400 von Japan Airlines einen Frachtcontainer an. Laut unterschiedlichen Medienberichten ereignete sich der Zwischenfall beim Push Back aus einem Standplatz auf dem Flughafen Los Angeles. Japan Airlines Flug 61 wollte gestern Montag, dem 11. Mai, von LA nach Narita fliegen. Der Gepäckcontainer war auf einem Gepäckanhänger eines kleinen Zugfahrzeuges geladen, welches während des Push Back zu nahe am Jumbo vorbeifuhr. Triebwerk Nummer eins erzeugte bereits einen genug grossen Luftzug, um den Container einzusaugen.
 
Ob es sich hierbei um eine Videomontage handelt oder ob es sich um echte Aufnahmen handelt, können wir momentan noch nicht beurteilen. Wir gehen der Info nicht weiter nach.
 
 
 
 
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top