Erstellt am: 02.06.2016, Autor: ps

CityJet übernimmt ersten Superjet 100

CityJet first Superjet 100

CityJet first Superjet 100 (Foto: Superjet International)

Am Dienstag, den 24. Mai 2016, war für SuperJet International und Sukhoi ein besonderer Tag, denn CityJet hat in Venedig den ersten Superjet 100 abgeholt.

Die irische Fluggesellschaft CityJet ist der erste Superjet Betreiber im westlichen Europa, die Airline will damit ihre AVRO Flotte ersetzen. Zu diesem Zweck hat CityJet 15 Superjet 100 gekauft, diese sollen bis Ende 2017 ausgeliefert werden, in diesem Jahr werden noch dreie weitere Superjet zur Flotte von CityJet stossen. Neben dem Festauftrag hat CityJet auch 10 Optionen auf den Superjet in die Kaufverträge eingehandelt.

Der erste Superjet 100 von CityJet ist in Irland auf die Immatrikulation EI-FWA zugelassen und hat die Baunummer MSN 95102. Die neuen Maschinen sind für 98 Passagiere in einer Klasse ausgelegt. CityJet will mit dem Superjet 100 ab 2017 auch nach London City fliegen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top