Erstellt am: 02.12.2014, Autor: rk

China Southern mit Airbus A380 nach Sydney

Airbu; Airbus a380 China Southern

China Southern wird während den verkehrsstarken Monaten Dezember, Januar und Februar zwischen Guangzhou (Kanton) und Sydney auf einem ihrer beiden täglich geführten Flüge einen Airbus A380 auf die Strecke schicken.

Während dieser Reisezeit gilt Australien für die chinesischen Touristen als Ferienparadies, deshalb rechtfertigt sich der Einsatz eines Airbus A380. Das doppelstöckige Riesenflugzeug wird vom 5. Dezember 2014 bis zum 28. Februar 2015 die Hauptreisezeit zwischen Kanton und Sydney abdecken. Auf dem Flug CZ325 und CZ326 ersetzt der A380 einen zweimotorigen A330. Der Flug wird unter den Qantas Flugnummern QF327 und QF328 als Codeshare angeboten. Die Zeiten bleiben bei dem Hin- und Retourflug unverändert.

China Southern betreibt fünf Airbus A380, die Maschinen sind für 428 Passagiere in der Economy Klasse, siebzig in der Business Klasse und acht in der ersten Klasse ausgelegt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top