Erstellt am: 19.11.2014, Autor: bgro

China Southern meldet mehr Verkehr

China Southern

Im Oktober 2014 konnte China Southern gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat erneut zulegen, die Nachfrage stieg um 3,9 Prozent.

China Southern konnte im Oktober erneut kräftig wachsen, die Nachfrage stieg verglichen mit dem Vorjahresoktober um knapp vier Prozent auf 14,764 Milliarden Sitzplatzkilometer. Das Angebot wurde dabei um 3,7 Prozent auf 18,650 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Sitzplatzauslastung verbesserte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 79,2 Prozent. Mit China Southern flogen im Berichtsmonat Oktober 8,964 Millionen Passagiere, das waren gut vier Prozent mehr als im Oktober 2013. Die Frachtmenge ist um knapp sieben Prozent auf 127Tausend Tonnen zurück gegangen.
 
China Southern konnte in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres 84,276 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Verkehrsflugzeuge begrüssen, dies entspricht einem Plus von 8,8 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top