Erstellt am: 22.08.2014, Autor: rk

China Southern meldet mehr Verkehr

China Southern

Im Juli 2014 konnte China Southern gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat erneut zulegen, die Nachfrage stieg um 11,2 Prozent.

China Southern konnte im Juli erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg verglichen mit dem Vorjahresjuli um 11,2 Prozent auf 15,256 Milliarden Sitzplatzkilometer. Das Angebot wurde dabei um 11,6 Prozent auf 19,019 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Sitzplatzauslastung verschlechterte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 80,2 Prozent. Mit China Southern flogen im Berichtsmonat Juli 9,458 Millionen Fluggäste, das waren 10,3 Prozent mehr als im Juli 2013. Die Frachtleistung konnte um 13,7 Prozent auf 112 Tausend Tonnen gesteigert werden. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres flogen mit China Southern 56,843 Millionen Passagiere, dies waren 8,5 Prozent mehr als in der gleichen Vorjahreszeitspanne.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top