Erstellt am: 29.03.2012, Autor: bgro

China Southern A380 musste umkehren

China Southern Airlines, Airbus A380

Am 27. März 2012 musste ein Airbus A380 von China Southern Airlines wegen eines technischen Problems zum Startflughafen umkehren.

An Bord von China Southern Flug CZ3000 befanden sich 418 Passagiere, der Superjumbo wollte von Peking nach Guangzhou fliegen. Während des Steigfluges stellte sich ein Problem bei der Druckkabine ein, die Piloten traten 130 Nautische Meilen südwestlich von Peking den Rückflug zum Ausgangsflughafen an, wo sie nach rund einer Stunde wieder sicher landeten. Die Passagiere konnten in einen Ersatz A380 umsteigen, der mit einer Verspätung von knapp fünf Stunden sicher in Guangzhou landete.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top