Erstellt am: 26.02.2014, Autor: rk

China Southern übernimmt Boeing 777-300ER

Boeing, first Boeing 777-300ER for China Southern

China Southern Airlines konnte am 25. Februar 2014 in Seattle ihre erste Boeing 777-300ER übernehmen.

China Southern hat bei Boeing im Februar 2012 zehn Boeing 777-300ER in Auftrag gegeben, die erste Maschine konnte nun übernommen werden. Die Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Guangzhou (Kanton) will mit den neuen Boeing 777-300ER das Langstreckennetz weiter festigen und ausbauen. Mit den ersten Maschinen sollen hauptsächlich Destinationen an der US-amerikanischen Ostküste angeflogen werden. Die zweimotorigen Riesen sind für vier Gäste in der ersten Klasse, 34 in der Business Klasse, 44 in der Premium Economy Klasse und 227 in der Economy Klasse ausgelegt. In diesem Jahr kann China Southern noch drei weitere Boeing 777-300ER übernehmen, die restlichen sechs Maschinen sollen bis 2016 ausgeliefert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top