Erstellt am: 04.05.2009, Autor: psen

China Eastern verkauft zwei Airbus Jets

China Eastern

China Eastern Airlines sagte heute, sie habe eingewilligt, zwei Airbus A340 Jets für US$ 86 Millionen zu verkaufen um ihren Cash Flow zu verbessern.
Die Airline will die Flugzeuge mit einem sogenannten Lease Back Vertrag dennoch fliegen. Sie hat die Maschinen an Chinas Bank of Communications Financial Leasing Co. Ltd verkauft. Die drittgrösste Airline Chinas nach Flottengrösse sagte im letzten Monat, sie hoffe noch mehr finanzielle Unterstützung von Beijing zu erhalten, doch die Regierung hat noch keine Zugeständnisse gemacht. China Eastern wird in den nächsten fünf Jahren pro Quartal Leasingraten von US$ 2,49 Millionen pro Flugzeug zahlen. Sie sagte, sie wolle die Flugzeuglieferungen für dieses Jahr auf 13 Stück reduzieren, dies ist weniger als die Hälfte der 29 bestellten Maschinen. China Eastern erlitt 2008 einen Netto Verlust von US$ 2,24 Milliarden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Swiss meldet Quartalsgewinn. Lufthansa und Southwest Airlines mit Verlust. Mirage 2000 immer noch voll Einsatzbereit.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top