Erstellt am: 21.05.2010, Autor: rk

China Airlines vergibt Auftrag an Lufthansa Technik

CR Airbus, China Airlines Airbus A330

Lufthansa Technik kann mit China Airlines einen langfristigen Versorgungsvertrag für die Airbus A330 und Airbus A340 Flotte an Land ziehen.

Ab sofort wird Lufthansa Technik seinen Total Component Support für die 18 Airbus A330-300 und die sechs Airbus A340-300 von China Airlines durchführen. Im Rahmen des Vertrages werden die Komponenten-Experten von Lufthansa Technik in Hamburg umfangreiche Dienste anbieten, wie Wartung, Reparatur, Überholung und Teile der Wartungslogistik. Darüber hinaus wird Lufthansa Technik die Bereitstellung von Ersatzteilen vor Ort optimieren, sowie Programme zur Steigerung der technischen Zuverlässigkeit einführen. Derek Cridland, Senior Vice President Maintenance and Engineering von China Airlines, sagte: "Wir haben uns bei China Airlines verpflichtet, unsere Kundenservices ständig zu verbessern und gleichzeitig unser Kostenmanagement weiter zu optimieren. Wir sind davon überzeugt, dass Lufthansa Technik mit ihrer großen Ingenieurskompetenz eine hohe Qualität und effiziente Services für unsere Flotte erbringen wird." "Wir sind stolz, dass wir das Vertrauen von China Airlines gewinnen konnten und mit der umfassenden Komponentenversorgung der A330 und A340 Flotte beauftragt wurden", sagte Wolfgang Weynell, Vice President Marketing and Sales der Lufthansa Technik. Der jetzt unterschriebene Vertrag mit China Airlines stärkt die Marktpräsenz von Lufthansa Technik in Asien im Bereich der Wartungs-, Reparatur- und Überholungsservices für kommerzielle Flugzeuge noch weiter.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top