Erstellt am: 23.08.2016, Autor: js

China Airlines vergibt A350 Komponentenversorgung

Airbus A330 China Airlines

Airbus A330 China Airlines (Foto: Airbus)

Die Lufthansa Technik AG und China Airlines mit Sitz in Taiwan haben ihre Partnerschaft bei der A350 Flotte umfassend ausgebaut.

Dazu haben die beiden Gesellschaften einen langfristigen Vertrag über die Komponentenversorgung (Total Component Support, TCS®) der Airbus A350-Flotte von China Airlines unterzeichnet. Im Rahmen des Vertrages übernimmt das Hamburger Instandhaltungsunternehmen die Verantwortung für die Komponentenversorgung der Airbus A350-Flotte der Fluggesellschaft. Zu den Leistungen gehören die Wartung und die Überwachung der Zuverlässigkeit der Komponenten – einschließlich von Programmen zur weiteren Steigerung der Verfügbarkeit – sowie Logistik.

Darüber hinaus wird Lufthansa Technik durch Einsatz ihres globalen Netzwerks unter anderem mit Komponentenpools in Europa, Asien und in Amerika weltweit Unterstützung bei technischen Problemen (Aircraft on Ground, AOG) für die Flotte der modernen Großraumflugzeuge von China Airlines leisten.

C.J. Huang, Technischer Direktor von China Airlines, sagte: „Nach einem langen Auswahlprozess sind wir zum Schluss gekommen, dass Lufthansa Technik uns die Leistung und Zuverlässigkeit liefern kann, die wir für die Versorgung unserer neuen A350-Flotte mit Komponenten benötigen. Wir glauben, dass die Partnerschaft mit Lufthansa Technik für beide Seiten einen Gewinn darstellt und unsere Zusammenarbeit verstärken wird.“

„Wir sind stolz, unsere Partnerschaft mit China Airlines durch die technische Unterstützung ihres neuen Flaggschiffs, der A350, ausbauen zu können. Lufthansa Technik hat ihre weitreichende Erfahrung in der

umfassenden technischen Unterstützung der A350 für verschiedene Fluggesellschaften in aller Welt nachgewiesen. Wir heißen China Airlines in unserer A350-Gemeinschaft herzlich willkommen“, unterstrich Gerald Steinhoff, Senior Vice President Corporate Sales Asia Pacific der Lufthansa Technik.

Im Rahmen eines Total Component Support-Vertrages ist Lufthansa Technik seit 2010 bereits für die Materialversorgung der A330- und A340-Langstreckenflotten von China Airlines verantwortlich.

Lufthansa Technik

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top