Erstellt am: 18.10.2019, Autor: ps

Chair Flüge erstmals ab Basel und Genf

chair Airlines

Airbus A319 Chair Airlines (Foto: Chair Airlines)

Chair Airlines ist startklar für den Winterflugplan und bietet neu sämtliche Flüge in den Kosovo und nach Nordmazedonien auch im Einzelplatzverkauf über www.chair.ch an.

Darunter finden sich erstmals auch Flüge nach Pristina ab Basel und Genf. Verschiedene Ziele in Nordafrika und im Nahen Osten runden den Winterflugplan der Airline ab.

Die kalte Jahreszeit klopft bereits leise an die Tür und Chair Airlines macht sich für den kommenden Winter 2019/20 bereit. Von Anfang November 2019 bis Ende April 2020 wird die kosovarische Hauptstadt Pristina neben den teils mehrmals täglichen Flügen ab Zürich neu auch nonstop ab Basel (täglich) und ab Genf (samstags) bedient und erstmals auf www.chair.ch buchbar gemacht. Ebenfalls neu im Einzelplatzverkauf erhältlich sind Flüge ab Zürich in die nordmazedonischen Metropolen Skopje (täglich) und Ohrid (sonntags). «Wir freuen uns, dass wir erstmals auch die Balkan-Flüge im Einzelplatzverkauf direkt anbieten und mit Basel und Genf zwei neue Airports ins Flughafenportfolio aufnehmen können. Damit bieten wir gerade all jenen, die ihr Zuhause fern der Heimat haben, ein breites Flugangebot, um die Feiertage Ende Jahr zusammen mit ihren Familien und Freunden zu verbringen», erklärt Urs A. Pelizzoni, CCO und Verwaltungsrat von Chair Airlines.

Für Sonnenhungrige konzentriert sich Chair Airlines im kommenden Winter auf die ägyptischen Destinationen Hurghada, Marsa Alam und Sharm el-Sheikh. Die sonnenverwöhnten Ziele im Land der Pharaonen werden nonstop ab Zürich bedient und bieten sich neben Badeferien insbesondere auch für aktive Ferien auf und unter Wasser an. Von Kitesurfen bis Tauchen und Schnorcheln steht den Aktivreisenden die ganze Welt des Wassersports offen. Komplettiert wird das Winterflugprogramm durch die libanesische Hauptstadt Beirut. Die lebendige Metropole eignet sich sowohl als Destination für einen Citytrip als auch als idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes.

«Im Winter 2019/20 konzentrieren wir uns bewusst auf ein etwas reduziertes Ferienflugangebot, das wir in Zusammenarbeit mit verschiedenen Reiseveranstaltern anbieten – die Wintersaison ist keine gute Jahreszeit für Experimente», so Pelizzoni. Mit einem deutlich breiteren Flugangebot wartet Chair Airlines im Sommer 2020 auf – der Flugplan ist bereits auf www.chair.ch aufgeschaltet.

Chair Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top