Erstellt am: 17.06.2011, Autor: rk

Cebu will Airbus A321neo kaufen

Airbus A321neo

Die philippinische Cebu Pacific hat bei Airbus eine Absichtserklärung über den Kauf von dreißig A321neo und sieben herkömmlichen A320 unterzeichnet.

Der Low Cost Carrier Cebu Pacific hat sich für die größere Variante A321neo entschieden. Eine Grundsatzvereinbarung für 30 Flugzeuge dieses Typs sei jetzt unterzeichnet worden, teilte Airbus mit. Zudem wandle das Unternehmen eine Kaufoption für sieben weitere A320 Flugzeuge um. Die von Cebu jetzt bestellten 37 Maschinen haben einen Gesamtwert von 3,8 Milliarden Dollar. Der Billigflieger will sein Streckennetz in Asien stark ausbauen und setzt dabei auf den relativ grossen A321neo.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top