Erstellt am: 21.11.2014, Autor: rk

Cebu meldet soliden Oktober

Cebu Air, Airbus A320

Cebu Air meldet für den Oktober 2014 ein Passagierplus von 24 Prozent auf 1,410 Millionen Passagiere, die Airline hat anfangs Jahr auch Tiger Airways Philippines übernommen.

Die philippinische Cebu Pacific Air gehört zu der Gruppe der Fluggesellschaften, welche momentan am stärksten wachsen. Die Airline mit Hauptsitz in Manila hat die Verkehrsleistung im Oktober um gut 30 Prozent auf 1,893 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Nachfrage verbesserte sich verglichen mit dem Oktober 2013 um gut zweiunddreissig Prozent auf 1,381 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Auslastung hat sich um 7,7 Prozentpunkte auf 83,9 Prozent verbessert.
 
Cebu betreibt momentan zehn Airbus A319, neunundzwanzig A320 und fünf A330, dazu kommen noch acht ATR 72-500.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top