Erstellt am: 19.04.2012, Autor: bgro

Cathay Pacific mit neuen Flugzielen

Cathay Pacific, Airbus A340

Die Cathay Pacific Gruppe erweitert zum Sommer ihr Streckennetz: Sechs neue Ziele in China, Korea, Taiwan, Thailand und auf den Philippinen werden mit Dragonair, der 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Cathay Pacific, angeflogen.

Passagiere aus Deutschland profitieren damit künftig von attraktiven Verbindungen über das Drehkreuz Hong Kong. Der neue Sommerflugplan ist ab sofort bis zum 27. Oktober 2012 gültig. In China fliegt Dragonair ab sofort auch Xian, Hauptstadt der Provinz Shaanxi, an. Momentan stehen vier Flüge pro Woche auf dem Flugplan, ab 1. Mai ist die Verbindung ab Hong Kong täglich verfügbar. Das 3.100 Jahre alte Xian ist besonders durch seine Terrakotta-Armee aus 6.000 Soldaten bekannt.
 
Ab 1. Mai hebt die laut Skytraxx „World’s Best Regional Airline“ zudem jeden Tag nach Guilin ab. Die Stadt liegt im Südosten Chinas an den Ufern des Li-Flusses und ist mit ihren beeindruckenden Reisterrassen-Landschaften ein beliebtes Reiseziel.
 
Ebenfalls ab Anfang Mai fliegt Dragonair drei Mal wöchentlich Cheju in Korea an. Die Vulkaninsel Cheju liegt 85 Kilometer südlich des koreanischen Festlandes und hat aufgrund ihrer Abgeschiedenheit eine eigene Kultur und Sprache entwickelt.
 
In Taiwan steht ab 15. Mai zusätzlich Taichung zweimal täglich auf dem Flugplan von Dragonair – mit 2,6 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt des Inselstaates. Die zahlreichen Tempel im Stadtgebiet, darunter viele buddhistische und taoistische, lohnen sich für eine Entdeckungstour.
 
Clark auf den Philippinen, rund 70 km von Manila entfernt, wird ab 1. Juni 2012 angeflogen – ebenfalls jeden Tag ab/bis Hong Kong. Die Stadt ist der ideale Ausgangspunkt für Reisen nach Nord-Luzon, dass mit den typischen Reisterassen und Berglandschaften eines der beliebtesten Ziele für deutsche Urlauber ist, wobei sie im Vergleich zum Startpunkt Manila fast zwei Stunden Reisezeit sparen.
 
Ab 1. Juli hebt Dragonair auch drei Monate lang nach Chiang Mai in Thailand ab. Der Service steht Passagieren vier Mal in der Woche zur Verfügung. Die größte und kulturell wichtigste Stadt Nordthailands wird aufgrund der landschaftlichen Schönheit auch „Rose des Nordens“ genannt und ist ein bekanntes Urlaubsziel.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top