Erstellt am: 01.09.2010, Autor: rk

CSA streicht Flüge

CSA

Czech Airlines dünnt Winterflugplan aus und streicht alle Destinationen nach Grossbritannien, München, Köln-Bonn und Brünn.

Ab dem Winterflugplan, der am 31. Oktober 2010 in Kraft tritt, fokussiert die tschechische Fluggesellschaft CSA mehr auf Destinationen östlich ihres Hauptflughafens Prag. London, Manchester, München, Köln-Bonn und Brünn werden nicht mehr angeflogen und bei vielen europäischen Destinationen werden die Frequenzen vermindert. CSA will sich zukünftig mehr als Ost-West Brücke etablieren und Prag als Umsteigeplattform nutzen, die neue strategische Ausrichtung wird voraussichtlich 2012 abgeschlossen sein. CSA befliegt ab dem Winterflugplan rund 100 Routen nach 44 Länder.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top