Erstellt am: 10.02.2014, Autor: rk

British und Iberia melden mehr Passagiere

British

British Airways, Iberia und Vueling (IAG) transportierten im Januar 2014 4,891 Millionen Passagiere, gegenüber dem Vorjahresjanuar ist dies ein Plus von 29,1 Prozent, wenn man die Zahlen von Vueling herausrechnet, konnten die beiden Airlines Iberia und British um gut sechs Prozent zulegen.

Das Angebot an Sitzplatzkilometern wurde im Berichtsmonat Januar um 11,0 Prozent auf 19,001 Milliarden gesteigert. Die Nachfrage verbesserte sich um 11,1 Prozent auf 14,646 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Auslastung hat sich um 0,1 Prozentpunkte auf 77,1 Prozent verbessert. . Im vergangenen Jahr konnte IAG 67,224 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, dies entspricht einer Zunahme von 23,1 Prozent, rechnet man die Zahlen von Vueling heraus, dann konnte IAG im Jahr 2013 um 2,1 Prozent wachsen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top