Erstellt am: 22.09.2017, Autor: ps

British mit neuer Route zum Indischen Ozean

British Airways Boeing 777-300ER

British Airways Boeing 777-300ER (Foto: BA)

British Airways fliegt ab dem 24. März 2018 zweimal wöchentlich direkt auf die Seychellen.

Die Airline wird die Route London-Seychellen mit einem Boeing 787-9 Dreamliner jeweils Mittwoch und Samstag von März bis Oktober bedienen. Die Maschine startet in London um 17:50 Uhr und landet am nächsten Morgen um 07:00 Uhr am Seychelles International Airport (SEZ). Die Rückflüge in Richtung London heben jeden Donnerstag und Sonntag um 09:00 Uhr ab.

Die Seychellen liegen im Indischen Ozean und werden durch ihre Abgeschiedenheit sowie die traumhafte Flora und Fauna oftmals mit dem Paradies verglichen. Auf Paare, Familien und Sonnenanbeter warten weisse Sandstrände, kristallklares Wasser und bunte Korallenriffe.

„Die Seychellen sind einer der schönsten Orte der Welt. Wir freuen uns, diese Inselgruppe zu unserem umfangreichen Streckennetz hinzuzufügen. Als eine der führenden Luxusdestinationen bieten die Seychellen den Besuchern eine breite Palette an unterschiedlichen Unterkunftsmöglichkeiten und Aktivitäten in einer atemberaubenden Naturlandschaft“, erklärt Sean Doyle, Director Network, Fleet and Alliances, British Airways.

British Airways hat in diesem Jahr mehr als 30 neue internationale Routen in ihren Flugplan aufgenommen, darunter Flugverbindungen von London-Heathrow nach New Orleans sowie von London-Gatwick nach Fort Lauderdale und Oakland.

British Airways

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top